Fotocredits:  Martina Draper / photaq.com

Börsethemen generell und das Verstehen-Wollen von Investmentstories hinter den einzelnen Unternehmen zähle ich zu meinen Hobbies, insofern ist die persönliche Herausforderung dabei, rundherum tragfähige Geschäftsmodelle zu entwickeln, damit man das Hobby zum Job machen kann. Den Online-Auftritt des WirtschaftsBlatts durften wir vor 20 Jahren beispielsweise auf die grüne Wiese setzen, wir hatten von den Eigentümern die Pouvoirs, das Unternehmen, das bei dessen Gründung mit der gleichnamigen Tageszeitung nur mit dem Namen verbunden war, nach unseren eigenen Vorstellungen zu entwickeln.

Copyright: Screenshot https://reporting-times.com/app/uploads/2019/09/CCR_Reporting_Times_15_CH_190919_14.pdf

Ein einheitliches elektronisches Format für die Unternehmensberichtserstattung wird schon lange diskutiert, 2020 wird XBRL Realität. Auch im Financial Reporting hält die Digitalisierung Einzug. Monika Kovarova-Simecek hat einen Beitrag in der Reporting Times des CCR (Center for Corporate Reporting / Zürich) geschrieben in dem sie erklärt, wieso der Umstieg auf digitales Reporting längst überfällig ist.

Fotocredits: FH St. Pölten/Tatjana Aubram

Tatjana Aubram präsentiert Studie zu Financial Literacy und Informationsverhalten in der Warsow School of Economics (Polen). Im Rahmen der EAEPE Conference werden auf internationaler Ebene aktuelle Entwicklungen in den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften aufgezeigt und diskutiert.

2016 gelang der voest ein finanzkommunikativer Hattrick. Peter Felsbach und sein Team haben zum dritten Mal in Folge den Journalistenpreis der Wiener Börse gewonnen. Aber auch bei der digitalen Corporate Communications ist die voest eine Ausnahmeerscheinung. Man könnte meinen, gerade ein Stahlunternehmen hat es nicht…

Ohne Wissen über die Finanzwelt lässt sich die Welt von heute nicht mehr verstehen. Ina Zwerger, Leiterin der Ö1 Redaktion Radiokolleg, „Das ABC der Finanzwelt“, sieht Finanzbildung in diesem breiten Kontext, als politische Bildung. In diesem Sinne war es ihr auch ein starkes Anliegen, dass…

Das Börsenradio hat Monika Kovarova-Simecek zu Financial Literacy, Kapitelmarktbeteiligung und zum Informationsverhalten der Anleger interviewed. Wer ist bei Finanzfragen in Österreich wichtiger: Familie oder Fernsehen? Ist Finanzkompetenz eine Frage des Geschlechts? Das Interview zum Nachhören: Börsenradio