Fotocredits: farmersfable.org

„Wie verteilt man Wohlstand am besten, damit er optimal wächst?“, diese Frage stellte Marc Elsberg im Rahmen seiner Keynote zur diesjährigen CIRA-Jahreskonferenz in den Raum. Anhand eines einfachen Beispiels erläuterte der Bestseller-Autor, warum es nicht stärkeren Wettbewerb, sondern vielmehr intensivere Kooperation braucht, um unser aller Wohlstand zu steigern.

Fotocredits:  Martina Draper / photaq.com

Börsethemen generell und das Verstehen-Wollen von Investmentstories hinter den einzelnen Unternehmen zähle ich zu meinen Hobbies, insofern ist die persönliche Herausforderung dabei, rundherum tragfähige Geschäftsmodelle zu entwickeln, damit man das Hobby zum Job machen kann. Den Online-Auftritt des WirtschaftsBlatts durften wir vor 20 Jahren beispielsweise auf die grüne Wiese setzen, wir hatten von den Eigentümern die Pouvoirs, das Unternehmen, das bei dessen Gründung mit der gleichnamigen Tageszeitung nur mit dem Namen verbunden war, nach unseren eigenen Vorstellungen zu entwickeln.

Fotocredits: FH St. Pölten/Eva Milgotin

Der Seminarraum wird zum gemütlichen Kinosaal und mit Bier und Popcorn geben wir uns ganz der Spannung aus dem World of Finance hin – inkl. spannenden Diskussionen im Anschluss. Gemeinsam in einer netten Runde neue Themen entdecken, gesellschaftlich wichtige Themen anzusprechen und zu diskutieren und nicht zuletzt zu zeigen, dass die Finanzwelt keine langweilige Insel ist.

Fotocredits: FH St. Pölten/Tatjana Aubram

Tatjana Aubram präsentiert Studie zu Financial Literacy und Informationsverhalten in der Warsow School of Economics (Polen). Im Rahmen der EAEPE Conference werden auf internationaler Ebene aktuelle Entwicklungen in den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften aufgezeigt und diskutiert.

Am 13.6. trafen in der Wiener Privatbank der Wiener Privatbank Vorstand Eduard Berger und Fondsmanager Wolfgang Matejka auf FH-Dozentin Monika Kovarova-Simecek und drei Studierende des Departments Medien & Wirtschaft. Das Gespräch rund um das Investitionsverhalten, den Bedarf an Finanzwissen und Entwicklungen der Finanzmärkte wurde geleitet von…

Letzte Woche fand an der Wiener Börse das 3. österreichische Symposium für Wirtschaft- und Finanzkommunikation des Departments Medien und Wirtschaft der FH St. Pölten statt. Unter dem Motto „Die Kunst der vernetzten Kommunikation“ widmete es sich der Frage, welche gewollten und ungewollten Wirkungen neue Medien…

10. Mai 2017 ab 13:00 in der Wiener Börse Die Kunst der vernetzten Kommunikation Neue Medien prägen und verändern etablierte Kommunikationsmuster und -strategien. Entsprechend ist es für Kommunikationsexpertinnen und -experten notwendig und relevant, sich mit den Chancen und Risiken, die neue Medien bieten, zeitgerecht auseinanderzusetzen…