CIRA Jahreskonferenz 2019 Panel 4 (Fotocredits: CIRA / APA-Fotoservice / Nadine Bargad)

Änderungen des sogenannten BörseG (Börsengesetz) beeinflussen Unternehmen, Anleger, Aktionäre – den gesamten Kapitalmarkt. Auch auf der Jahreskonferenz des Cercle Investor Relations Austria (CIRA) am 16.10.2019 waren die Neuerungen daher Thema. Hauptsächlich ging es um die Aktionärsidentifikation, die Vergütungspolitik, Geschäfte mit nahestehenden Unternehmen und Personen sowie um institutionelle Anleger, Vermögensverwalter und Stimmrechtsberater. Hier eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Neuerungen:

Credits: FH St.Pölten

Seit dem Bestehen der Börsen hat sich die Finanzkommunikation stetig verändert. Dieser Wandel hat sich besonders durch den technologischen und digitalen Fortschritt in den letzten 30 Jahren beschleunigt. Neue Kommunikationskanäle ermöglichen das Planen und Umsetzen von neuartigen und umfassenderen Marketingstrategien. Vor allem soziale Netzwerke haben…

Der Radiosender Ö1 behandelt im Rahmen der Radiokollegreihe ABC der Finanzwelt zahlreiche spannende Finanzthemen und -phänomene. In der ersten Augustwoche wurden unter anderem L wie Leverage Effekt und N wie Nasdaq erläutert. Monika Kovarova-Simecek war gleich zweimal zu Gast und teilte ihr Expertenwissen mit den…