Sabine Schellander (Fotocredits: Arthur Michalek)

Auch nachhaltiges Handeln ist mit monetären Werten belegbar. Das ist vielleicht nicht immer einfach zu berechnen (Stichwort true costs) und auch der Einfluss des Faktors Zeit, ist dabei nicht immer leicht kalkulierbar. Aber genau hier, sollten wir ansetzen. Hier gilt es, Systematiken und Standards zu entwickeln und verstärkt Transparenz zu schaffen. Im Grunde sollten diese zwei Welten, gar nicht mehr getrennt voneinander vorkommen und „gedacht werden“. Das wäre etwas, das ich mir wünschen würde.

Dashboard - Wem gehört die Welt? (Credits: Bettina Berger, Karoline Peck, Marie Reichebner)

Das Dashboard soll allen Interessierten die Möglichkeit geben, einen Einblick in die Beteiligungsverhältnisse der beiden größten Vermögensverwalter BlackRock und Vanguard zu gewinnen. Anhand von den 50 Unternehmen des Dow Jones Global Titans 50 – der weltweit größten Unternehmen nach Umsatz, Marktkapitalisierung und Nettogewinn – können Sie selbst die Lage erkunden und analysieren.

Nachhaltigkeit und Kapitalmärkte (Fotocredits: Eva Milgotin)

Ein Beitrag von Eva Migotin Seit Jahren weisen ForscherInnen diverser Disziplinen auf die Gefahren der globalen Erderwärmung hin. Auch Institutionen wie zum Beispiel der Club of Rome oder die Weltkommission für Umwelt und Entwicklung warnten schon vor über 30 Jahren vor den möglichen Folgen des…

Blue Jeans (Fotocredits: VisionPic.net @Pexels.com)

Ein Beitrag von Lena Griesser Social Impact Bonds (SIB) oder soziale Wirkungskredite (SWK) haben sich nach der ersten Umsetzung im Jahr 2010 in Peterborough (Groß Britannien) im angelsächsischen Raum als eine Möglichkeit zur Finanzierung von sozialen Projekten etabliert und wurden bereits in einigen Projekten umgesetzt.…

Schreibwerkstatt Titelbild (Fotocredits: Monika Kovarova-Simecek)

Der Master Studiengang Wirtschafts- und Finanzkommunikation setzt auch in virtuellen Welten auf kollaboratives Arbeiten Das Schreiben einer Masterarbeit ist ein eher einsamer Prozess. Während man durch das ganze Studium mit Kolleginnen und Kollegen geht, gilt für den Endspurt meist – einsam statt gemeinsam. Es kostet…

mwf-Studierende im Börse Social Magazine (Fotocredits: Tatjana Aubram)

Studierende des Master Studiengangs Wirtschafts- und Finanzkommunikation publizieren Börse Social Magazine. Im Rahmen der Lehrveranstaltung Corporate Communications besuchten Studierende des Master Studiengangs Wirtschafts- und Finanzkommunikation die wichtigste Konferenz des Jahres im Bereich Finanzkommunikation, die CIRA-Jahreskonferenz 2019.

CIRA Jahreskonferenz 2019 Panel 8 (Fotocredits: CIRA / APA-Fotoservice / Nadine Bargad)

Nachhaltigkeit am Kapitalmarkt weckte auch bei der diesjährigen CIRA-Jahreskonferenz das Interesse der Besucherinnen und Besucher. Am späten Nachmittag diskutierten die Experten Nico Baader (Vorstandsvorsitzender bei Baader Bank AG, Ali Masarwah (Chefredakteur bei Morningstar Deutschland GmbH, Wolfgang Pinner (CIO Sustainable & Responsible Investment bei Raiffeisen Capital Management, Andreas Posavac (Global Head of ESG bei IHS Markit, Georg Rogl (Climate Change and Sustainability Services bei Ernst & Young Wirtschaftsprüfungsges.m.b.H. unter der Moderation durch Stephanie Kniep (Head of IR bei Lenzing AG die aktuelle Entwicklung in Hinblick auf ESG (E-Environmental, S-Social, G-Governance).