Rückblick #fincom 2019

Trends in (digitaler) Finanzkommunikation – Welche Entwicklungen Sie im Auge behalten sollten

Das Symposium für Wirtschafts- und Finanzkommunikation der FH St. Pölten ist am 06.06.2019 bereits zum fünften Mal über die Bühne gegangen und stand auch heuer ganz im Zeichen der Digitalisierung. Warum digitale Geschäftsberichte? Was wünschen sich Analysten von Unternehmen? Wie funktioniert Automatisierung bei Bloomberg? Wie kann XBRL erfolgreich umgesetzt werden? Wie können Sie sich vor Cryptojacking schützen? Wie kann gute Visualisierung von Finanzdaten ihr Verständnis verbessern? Diesen Fragen sind wir 2019 in einem Workshop, sechs Vorträgen und einer Visualisierungsvernissage mit renommierten Expertinnen und Experten der Financial Community nachgegangen und die gut besuchte Säulenhalle der Wiener Börse zeigte uns, dass wir mit dem Thema nach wie vor richtig liegen. Der Tag zeigte uns auch, dass es in allen Bereichen der Finanzkommunikation – Finanzjournalismus, Investor Relations, Financial Reporting sowie Finanzanalyse – herausragende Best Practice Beispiele gibt, aber auch noch jede Menge zu tun. Im Nachbericht von Monika Kovarova-Simecek erfahren Sie mehr.

Downloads

Die Vorträge des Symposiums stehen Ihnen unter den nachfolgenden Links als pdf-Download zur Verfügung:

Digital Reporting: Warum Geschäftsberichte digital gedacht werden sollten. Möglichkeiten von Online-Berichten und Best-Practice-Beispiele.
(Eloy Barrantes, Projekt Manager bei nexxar – digital reporting evolved)

Finanzkommunikation aus Analystensicht – Was sich Analysten wirklich wünschen.
(Stefan Maxian, Finanzanalyst bei der Raiffeisen Centrobank AG, Vizepräsident der ÖVFA)

Instant Snapshot: von der Veröffentlichung zur Analyse unter 5 Sekunden.
(Matthias Wabl, Senior Editor bei Bloomberg News)

XBRL – eine erfolgreiche Umsetzung. Best Practice der XBRL-Implementation eines internationalen Pharma-Konzerns
(Sabine Prodan, Head of Business Development MDD Schweiz, Co-Präsidentin XBRL Schweiz)

Big Data und Künstliche Intelligenz in der Finanzanalyse: Wie der Einsatz von z. B. alternativen Daten, Robotic Process Automation und Natural Language die analytische Arbeit, die Veröffentlichung von Nachrichten und die Organisation von Unternehmen dauerhaft verändern.
(Werner Weingraber, Head of Research Sales and Operations der Raiffeisen Bank International AG)

„Coin Eater“ – Automatisierte Erkennung von Krypto-Mining im Webbrowser: Wie können Sie ungewolltes Kryptomining auf Ihrem Rechner blockieren? 
(Sebastian Schrittwieser, Leiter des Instituts Institut für IT Sicherheitsforschung, Leiter des Josef Ressel Zentrums TARGET, Department Informatik & Security der FH St. Pölten)

IR-Website – A Window of Opportunity. Eine Analyse des Web-Auftritts österreichischer börsennotierter Unternehmen 2017 – 2019.
(Monika Kovarova-Simecek, Tatjana Aubram, Eva Milgotin)

ATX-Rendite-Dreieck beweist: „Investieren ist ein Marathon, kein Sprint.“ (Madeleine Serlath, Kathrin Daxböck)

Der Abgasskandal: Ein Blick auf die VW-Aktie (Viktoria Scheibböck, Julia Kindermann, Lena Grießer)

Der Abgasskandal: Ein Blick auf den VW-Konzern (Viktoria Scheibböck, Julia Kindermann, Lena Grießer)

IR Website Elements used by listed Austrian Companies (Eva Milgotin, Kristina Kern, Uljana Figura)

Booklet mit Informationen zum Programm und zu den Vortragenden

Impressionen #fincom19

Fotocredits: Felipe Kolm

Wir freuen uns über das ungebrochenen Interesse an der Wirtschafts- und Finanzkommunikation und die hohen Besucherzahlen und bedanken und an dieser Stelle bei den Vortragenden, den Besucherinnen und Besuchern des Symposiums und allen Interessierten!  Sollten  Sie weitere Fragen oder Anregungen haben, freuen wir uns über Ihre Nachricht [monika.kovarova-simecek(a)fhstp.ac.at] und jetzt schon auf das kommende Symposium 2020.

You may also like...

Comments are closed.