3. Symposium Wirtschafts- und Finanzkommunikation

10. Mai 2017 ab 13:00 in der Wiener Börse

Die Kunst der vernetzten Kommunikation

Neue Medien prägen und verändern etablierte Kommunikationsmuster und -strategien. Entsprechend ist es für Kommunikationsexpertinnen und -experten notwendig und relevant, sich mit den Chancen und Risiken, die neue Medien bieten, zeitgerecht auseinanderzusetzen und deren Potential für die Finanzkommunikation zu nutzen. So sind die Einsatzmöglichkeiten sozialer Netzwerke in der Finanzkommunikation vielgestaltig, ebenso aber auch die damit verbundenen Risiken.

Beim dritten österreichischen Symposium für Wirtschaft- und Finanzkommunikation des Departments Medien und Wirtschaft der FH St. Pölten gehen wir in Praxis- bzw. Forschungsvorträgen deshalb der Frage nach, welche gewollten und ungewollten Wirkungen neue Medien in der Finanzkommunikation entfalten können und worauf es ankommt, damit Unternehmen diese Chancen nicht leichtfertig verspielen.

Den sinnvollen Einsatz neuer Medien zeigen und diskutieren wir mit unseren Podiumsgästen, die allesamt für Best-Practice-Beispiele im Bereich der Financial Education in Österreich stehen.

Programm

13:00 Empfang und Registrierung

13:30 Eröffnung und Begrüßung

Christoph Boschan (CEO, Wiener Börse), Helmut Kammerzelt (Leiter Department Medien & Wirtschaft, stv. Kollegiumsleiter FH St. Pölten) & Monika Kovarova-Simecek (Dozentin am Department Medien & Wirtschaft, Leiterin des Symposium Wirtschafts- und Finanzkommunikation der FH St. Pölten)

14:00 Newsroom Management in einem börsennotierten Konzern

Unter Zusammenschluss aller Kommunikationsdisziplinen effektive und nachhaltige Kommunikationsaktivitäten planen und abwickeln – von der Idee bis zur crossmedialen Kampagne

Peter Felsbach (Head of Group Communications, voestalpine AG)

14:30 Über das Wechselspiel zwischen Märkten und neuen Medien

Die sozialen Netze spielen in unserem täglichen Leben eine immer wichtigere Rolle, und sie tun das auch an den Finanzmärkten. Viele von ihnen sind auch selbst börsennotiert.

Monika Rosen-Philipp (Chefanalystin im Private Banking der Bank Austria)

15:00 11 Jahre being public

Wie ein österreichischer Small-Cap-Emittent mit Transparenz und Leidenschaft am internationalen Finanzmarkt bestehen kann.

Peter Haidenek (CFO der Polytec Holding AG)

15:30 Kaffeepause

16:00 Die IR-Website – A window of opportunity

Eine Analyse des Webauftritts österreichischer börsennotierter Unternehmen

Monika Kovarova-Simecek (Dozentin am Department Medien & Wirtschaft der FH St. Pölten) & Lena Mayer (Studentin des Studiengangs Media Management der FH St. Pölten)

16:30 Does financial education impact financial behavior, and if so, when?

Lukas Menkhoff (Head of Department International Economics am DIW Berlin)

17:00 Kaffeepause

17:30 Podiumsdiskussion: Financial Education! Aber wie? Best Practices von und mit:

  • Ina Zwerger (Leiterin der Ö1 Redaktion Radiokolleg, „Das ABC der Finanzwelt“)
  • Andreas Sator (Wirtschaftsjournalist, Der Standard)
  • Philip List ( Direktor des FLiP)
  • Johannes Brodnig (Wissensvermittler im FLiP)
  • Alexander Zens (OÖNachrichten, Das Börsespiel)
  • Michael Ehrengruber (Raiffeisen OÖ, Das Börsespiel)
  • Julia Resch (Pressesprecherin der Wiener Börse)

Moderation: Monika Kovarova-Simecek

19:00 Get-together

Anmeldung

Um Anmeldung wird gebeten.

 

 

You may also like...

Your email will not be published. Name and Email fields are required